Take That entthronen Rihanna

London - Die britischen Fans scheinen der vergangenes Jahr mit Robbie Williams (36) wiedervereinigten Popband Take That doch treu geblieben zu sein.

Wie der Internetdienst “Gigwise“ meldet, stiegen die fünf Sänger und Tänzer mit ihrem neuen Album “Progress“ in Großbritannien vor Rihanna ganz oben in die Charts ein. 519 000 Alben seien gleich nach Veröffentlichung des Werks verkauft worden. Etwas weniger gut kommt offenbar die aktuelle Take-That-Single bei der breiten Masse an: “The Flood“ hat es - wie in der Vorwoche - nur auf den zweiten Platz geschafft. Auf dem ersten landeten JLS mit ihrem Titel “Love You More“.

dpa

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos von Lady Gaga, Rihanna & Co.

Nackte Haut bei Popstars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den …
Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter
Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch
Was machen Königinen an ihrem Geburtstag? Queen Elizabeth II. geht am Abend auf ein Konzert - mit 92. Dort erwarten sie jede Menge Stars. Der britische Musiker Sting ist …
Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch
Vanessa Mai begeistert Fans mit Tanzeinlagen
Vanessa Mai hat ihre "Regenbogen Live 2018"-Tour begonnen und begeistert ihre Fans mit einer aufwendigen Show. Der Shootingstar der deutschen Schlagerszene gibt auch …
Vanessa Mai begeistert Fans mit Tanzeinlagen
Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
Schwerer Schicksalsschlag für den 58-jährigen Komiker Markus Maria Profitlich. Er ist schlimm erkrankt. 
Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Kommentare