+
Robbie Williams

Charts: Talent schlägt Robbie Williams

London - Bei seinem Comeback hat Popstar Robbie Williams (35) eine erste Schlappe verbucht: Die Talentshow-Gewinnerin Alexandra Burke verwies Williams in den britischen Charts auf Platz zwei.

Burkes Single “Bad Boys“ (mit US-Rapper Flo Rida) verkaufte sich mit 185 000 Stück doppelt so oft wie Williams neue Single “Bodies“, teilte die Official UK Charts Company am Montag mit. Damit ist “Bad Boys“ die bisher am schnellsten verkaufte Single des Jahres. Eigentlich war erwartet worden, dass Williams mit seinem neuen Song sofort auf Platz eins landet. Besonders peinlich: Burke (21) war genauso wie Williams vor einer Woche bei der Casting-Show “X Factor“ aufgetreten.

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

“Bodies“ kam vor einer Woche in die Läden. Es ist der 20. Song von Williams, der es in dessen Solokarriere in die Top-Fünf geschafft hat. Der britische Sänger veröffentlicht im November sein neues Album “Reality Killed the Video Star“. An diesem Dienstag gibt er in London einen mit Spannung erwarteten Live-Auftritt, der gleichzeitig in rund 200 Kinos weltweit gezeigt wird. Die Britin Burke gewann im vergangenen Jahr “The X Factor“, die britische Version von “Deutschland sucht den Superstar“, und stürmte mit “Halleluja“ die Charts.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare