+
Britney Spears ist "am Boden zerstört"

"Es zerbricht mir das Herz"

Taliban töten Ex-Freund von Britney Spears

Los Angeles - Schwerer Schlag für Britney Spears. Offenbar ist ihr Ex-Freund von Taliban-Kämpfern getötet worden.

Es war im Jahr 2007, als sich Britney Spears und John Sundahl kennenlernten. Die Sängerin durchlebte damals eine schwere Zeit, Sundahl stand ihr bei. Aus Freundschaft wurde Liebe. Von einer Verlobung soll zeitweise sogar die Rede gewesen sein.

Jetzt die Schockmeldung für Britney!

John Sundahl ist in der vergangenen Woche von Taliban-Kämpfern in Afghanistan getötet worden. Die Terroristen sollen nach Informationen der britischen Daily Mail einen Helikopter abgeschossen haben, indem der 44-Jährige saß. Wie der Express berichtet, arbeitete der Ex von Spears dort als Pilot bei einem privaten Sicherheitsdienstleister.

"Er war auf dem Rückflug von Kabul. Dann wurde er getroffen und starb", wird der Bruder des Getöteten im Mirror zitiert. "Laut Regierung waren es Taliban. Es zerbricht mir das Herz."

Auch Britney ist nach der Terrorattacke am Boden zerstört. Sie steht unter Schock, meldet die englische Zeitung. Die Leiche des 44-Jährigen ist dem Bericht zufolge bereits in Los Angeles beigesetzt worden.

ole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare