+
Larry King und seine Frau Shwawn Southwick bei einer Filmpremiere.

Talkmaster Larry King mit Ehefrau versöhnt

Los Angeles - Gibt US-Talkmaster Larry King seiner achten Ehe noch eine Chance? Vor einem Monat hatte er die Scheidung von Shawn Southwick eingereicht, jetzt soll wieder Harmonie herrschen.

Der amerikanische Talkshow-Moderator Larry King (76) und seine siebte Ehefrau, Shawn Southwick (50), wollen es noch einmal miteinander versuchen. Wenige Wochen nach einem heftigen Streit und dem Einreichen der Scheidung ist King aus einem Hotel wieder in die gemeinsame Villa gezogen.

“Wir lieben unsere Kinder, wir lieben uns, wir lieben es, eine Familie zu sein. Das ist alles, was zählt“, gab das Paar laut “Eonline.com“ am Dienstag (Ortszeit) bekannt. Für den langjährigen Moderator der Sendung “Larry King Live“ bei CNN wäre es die achte Scheidung gewesen. Er war mit sieben Frauen verheiratet. Von Ehefrau Alene Aknis hatte er sich gleich zweimal getrennt. Shawn Southwick hatte King 1997 das Jawort gegeben. Aus der Ehe stammen zwei Söhne, Chance Armstrong (11) und Cannon Edward (9).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam seine Runden drehen. Doch jetzt hat das Weibchen wieder einen Partner - …
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Chris Brown: Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna
Der Rapper war 2009 gegenüber seiner damaligen Freundin handgreiflich geworden. In einer Doku zeigt er sich fast zehn Jahre später reuig.
Chris Brown: Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna
„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“
Im Jahr 2009 hatte US-Sänger Chris Brown seine damalige Freundin Rihanna während einer Autofahrt geschlagen. Nun äußert er sich in einer Dokumentation offen zu …
„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“

Kommentare