+
Vor knapp zwei Wochen hatte Angelina Jolie öffentlich bekanntgegeben, dass sie sich ihre Brüste hat entfernen lassen, um das Risiko einer Erkrankung zu senken.

Schock nach Amputation

Tante von Angelina Jolie stirbt an Brustkrebs

Los Angeles - Aus Angst vor Brustkrebs hat US-Schauspielerin Angelina Jolie sich kürzlich die Brüste amputieren lassen. Nun ist ihre Tante an dieser Krankheit gestorben.

Vor knapp zwei Wochen hatte Jolie öffentlich bekanntgegeben, dass sie sich ihre Brüste hat entfernen lassen, um das Risiko einer Erkrankung zu senken. Ihre Tante Debbie Martin erlag der Krankheit am Sonntag im Alter von 61 Jahren in einem Krankenhaus im Raum San Diego , wie ihr Ehemann Ron Martin der Nachrichtenagentur AP bestätigte.

Seinen Angaben zufolge trug seine Frau das gleiche Risiko-Gen BRCA1 in ihrem Körper, das auch bei Jolie diagnostiziert worden war. Sie habe dies allerdings nicht gewusst, bis sie im Jahr 2004 die Krebsdiagnose erhalten habe. „Hätten wir es gewusst, wir hätten sicherlich genau das gleiche getan wie Angelina“, sagte Ron Martin.

Brustkrebs: Diese Stars sind betroffen

Brustkrebs: Diese Stars sind betroffen

Debbie Martin war die jüngere Schwester von Jolies Mutter Marcheline Bertrand, die im Jahr 2007 an Eierstockkrebs gestorben war. Der Tod ihrer Mutter hatte Jolie nach eigenen Angaben maßgeblich zu ihrer drastischen Entscheidung bewegt. Die 37-Jährige hatte der „New York Times“ erklärt, sie habe ein 50-prozentiges Risiko, Eierstockkrebs zu bekommen und ihr Brustkrebsrisiko liege bei 87 Prozent. Durch die Operation reduzierte sie das Brustkrebsrisiko auf fünf Prozent. Ihre Tante Debbie hatte sich nach ihrer eigenen Krebsdiagnose vorsorglich die Eierstöcke entfernen lassen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare