+
Gerade im Clinch: Harald Glööckler (l) und Guido Maria Kretschmer.

"Er hat keinen Funken Glamour"

Tapeten-Zoff zwischen Harald Glööckler und Guido Maria Kretschmer

Hamburg - Dass sich Mode-Designer in die Wolle kriegen können liegt wohl in der Natur der Sache. Jetzt streiten Harald Glööckler und Guido Maria Kretschmer aber nicht um Klamotten, sondern um Tapeten.

Die Modedesigner Harald Glööckler (50) und Guido Maria Kretschmer (50) sind gerade nicht gut auf einander zu sprechen. „Er hat keinen Funken Glamour“, keilte Glööckler gegenüber dem Magazin "Closer“ über seinen Kollegen.

Dabei geht es nicht mal um Mode. Grund Kretschmer hatte vor kurzem eine eigene Tapetenkollektion herausgebracht - was ihm der extrovertierte Glööckler bis dahin voraus gehabt hatte. „Ich glaube kaum, dass seine Tapeten so glamourös sind wie meine“, sagte Glööckler. Auf den Kollegen angesprochen sagte Kretschmer („Shopping Queen“) ebenfalls wenig Schmeichelhaftes: „Ich denke eben nicht, dass ich die Reinkarnation eines Königs bin.“

mb/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare