+
Quentin Tarantino findet, es gibt Schlimmeres als Superhelden-Filme.

Kult-Regisseur zum "System Hollywood"

Tarantino verteidigt Superhelden-Blockbuster

Paris - Den Kreativen in Hollywood scheint außer sündhaft teuren Superhelden-Filmen nichts mehr einzufallen. Doch US-Starregisseur Quentin Tarantino hält die Kritik für überzogen.

"Auch wenn ich einige aktuelle Filme nicht mag, sind sie doch 15.000-mal besser als all das, was man in den 80er-Jahren produzieren konnte", sagte der 50-Jährige dem französischen Magazin "L'Express" (Mittwoch). In seinem Alter sei es normal, genug von Superhelden zu haben. Mit 20 Jahren hätte er es aber geliebt, sich mit solchen Filmen vollzudröhnen.

Er selbst fühle sich nicht wirklich als Teil des "Systems Hollywood", erklärte der Kult-Filmemacher ("Django Unchained") weiter. Er arbeite zwar mit den Leuten, habe aber das große Glück, realisieren zu können, was er wolle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben.
Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren gestorben
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Einer der erfolgreichsten Komiker Hollywoods ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie verschiedene Medien berichten. 
US-Comedy-Legende Jerry Lewis ist tot
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?
Bislang sind es nur ein Spekulationen. Die haben es allerdings in sich! Keine geringere als Désirée Nick soll nämlich zu den Kandidaten gehören, die bei "Adam sucht Eva" …
Wildes Gerücht: Zieht Désirée Nick in dieser RTL-Show blank?

Kommentare