Tatjana Gsell wieder frei

- Nürnberg - Ihre Zelle war 12 Quadratmeter groß, mittags aß sie Szegediner Gulasch, um 17 Uhr begab sie sich zum Hofgang: Es gab kaum eine Einzelheit über Tatjana Gsell, die in den vergangenen Monaten nicht ausgebreitet wurde. Die Verhaftung der Witwe des getöteten Nürnberger Schönheitschirurgen Franz Gsell im April sorgte für großes Aufsehen. Seit Freitag ist das Leben der 32-jährigen Glamour-Lady nun wieder etwas komfortabler: Überraschend wurde sie aus der Haft entlassen und befindet sich - gegen Auflagen - auf freiem Fuß.

<P>Ihre Rolle beim mysteriösen Überfall auf ihren 44 Jahre älteren Ehemann am 5. Januar 2003 sieht die Nürnberger Justiz als weitgehend geklärt. Demnach ist Tatjana Gsell nicht verantwortlich für den Tod des Prominentenarztes. Unbekannte Täter hatten ihn in seiner Villa so brutal zusammen geschlagen, dass er einige Wochen später an den Verletzungen starb.</P><P><BR>Die Justiz geht davon aus, dass Tatjana Gsell den Überfall in Auftrag gab. Sie habe an ihre teure Limousine kommen wollen, die der Ehemann verwahrte. Der Wagen sollte für 30 000 Euro an eine Autoschieberbande verkauft werden. Zudem sei ein Versicherungsbetrug geplant gewesen. "Die Betrugsvorwürfe hat die Beschuldigte in vollem Umfang eingerä</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare