Tatort-Kommissar Prahl verabscheut Preisverleihungen

Frankfurt - Der Schauspieler Axel Prahl (51) kann Preisverleihungen nicht ausstehen. Und noch mehr: Der ARD-“Tatort“-Kommissar aus Münster hat sogar Angst davor.

“Ich habe bei keiner anderen Geschichte mehr Herzklopfen. Diese Preisverleihungen sind furchtbar für mich“, sagte Prahl am Sonntag in der Radiosendung hr1-Talk laut Mitteilung.

Tatort: Die 18 Ermittler-Teams

Die Ermittler-Teams beim Tatort

“Ich würde mir wünschen, die Preise könnten postalisch überreicht werden. Weil ich diese Veranstaltungen einfach verabscheue.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare