+
Er spielte Wolfgang von Prinz, den knorrigen Kölner "Tatort"-Staatsanwalt: Christian Tasche.

WDR trauert

"Tatort"-Staatsanwalt Christian Tasche tot

Köln - Plötzlich und unerwartet ist der Schauspieler Christian Tasche mit gerade einmal 56 Jahren am Donnerstag gestorben. Das teilte der Westdeutsche Rundfunk am Freitag mit.

Bekannt wurde Tasche als Staatsanwalt Wolfgang von Prinz im Kölner Tatort. Seit Beginn der Reihe im Jahr 1997 („Willkommen in Köln“) spielte er an der Seite der Kommissare Ballauf und Schenk den knorrigen und markanten Staatsanwalt. Tasche stand nach WDR-Angaben derzeit für den neuen Tatort „Wahre Liebe“ vor der Kamera. Seine Szenen seien aber abgedreht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Glamour-Event des Jahres
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Glamour-Event des Jahres
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare