Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW

t.A.T.u. angeblich vor der Auflösung

- London - Das russische Mädchenduo t.A.T.u., dessen angebliche lesbische Beziehung sich mittlerweile als bloßer Werbetrick entpuppt hat, steht angeblich unmittelbar vor der Trennung. Wie der "Mirror" berichtet, ist Lena Katina (18) verärgert darüber, dass Band-Kollegin Julia Volkova (18) sich in den Vordergrund gespielt und als "Nummer Eins" der beiden ausgegeben habe.

Deswegen habe es viel Streit gegeben - mit der Folge, dass die beiden nun nicht mehr miteinander sprechen. Manager Iwan Schapowalow, der den Mädels das Lesben-Image verpasst hatte, sagte: "Wenn die Dinge nicht so richtig gut laufen, dann wollen die Menschen manchmal einfach aufhören und verschwinden." In diesem Jahr sind t.A.T.u.Tourneen durch Großbritannien und Japan zu einem Misserfolg geworden.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare