Tatum O'Neal fand Gefängnis "nicht so schrecklich"

New York - Ein 18-stündiger Gefängnisaufenthalt wegen Drogenbesitzes war für die amerikanische Schauspielerin Tatum O'Neal (44) offenbar kein furchtbares Erlebnis.

"Es war nicht ganz so schrecklich. Es ist bestimmt schlimmer für Leute, die keinen Anwalt haben, der sie rausholt", sagte O'Neal, die am Sonntag nach einem Drogenkauf in Manhattan festgenommen worden war, danach der "New York Post". "Ich schlief mit ein paar Frauen auf einer Matratze, weil ich so müde war. Und ich muss sagen, dass New York da echt cool ist, es gab keine Sonderbehandlung, keine Sonderzelle."

Die Drogen habe sie nur gekauft, weil sie über den Tod ihres 16 Jahre alten Foxterriers nicht hinweggekommen sei. "Ich schaffte es einfach nicht, ich war sogar bei meinem Psychiater deswegen", erzählte die Oscar-Preisträgerin. "An dem Tag bin ich ziellos in der Gegend herumgelaufen und habe das Falsche gemacht." Die Ex-Frau von Tennis-Star John McEnroe beteuerte jedoch erneut, dass sie die Drogen nur gekauft, aber nicht konsumiert habe.

O'Neal, die als Zehnjährige für ihre Rolle in "Paper Moon" an der Seite ihres Vaters Ryan O'Neal den Oscar erhielt, hatte 2004 in einem Buch ihre Drogenabhängigkeit geschildert. Sie hatte aber stets beteuert, davon losgekommen zu sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare