Tatum O'Neal fand Gefängnis "nicht so schrecklich"

New York - Ein 18-stündiger Gefängnisaufenthalt wegen Drogenbesitzes war für die amerikanische Schauspielerin Tatum O'Neal (44) offenbar kein furchtbares Erlebnis.

"Es war nicht ganz so schrecklich. Es ist bestimmt schlimmer für Leute, die keinen Anwalt haben, der sie rausholt", sagte O'Neal, die am Sonntag nach einem Drogenkauf in Manhattan festgenommen worden war, danach der "New York Post". "Ich schlief mit ein paar Frauen auf einer Matratze, weil ich so müde war. Und ich muss sagen, dass New York da echt cool ist, es gab keine Sonderbehandlung, keine Sonderzelle."

Die Drogen habe sie nur gekauft, weil sie über den Tod ihres 16 Jahre alten Foxterriers nicht hinweggekommen sei. "Ich schaffte es einfach nicht, ich war sogar bei meinem Psychiater deswegen", erzählte die Oscar-Preisträgerin. "An dem Tag bin ich ziellos in der Gegend herumgelaufen und habe das Falsche gemacht." Die Ex-Frau von Tennis-Star John McEnroe beteuerte jedoch erneut, dass sie die Drogen nur gekauft, aber nicht konsumiert habe.

O'Neal, die als Zehnjährige für ihre Rolle in "Paper Moon" an der Seite ihres Vaters Ryan O'Neal den Oscar erhielt, hatte 2004 in einem Buch ihre Drogenabhängigkeit geschildert. Sie hatte aber stets beteuert, davon losgekommen zu sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence

Kommentare