+
Peter Dinklage und Rosalie Thomass in einer Szene des Films "Taxi". Foto: Farbfilm

"Taxi": Melancholische Komödie mit Peter Dinklage

Berlin/Hamburg (dpa) - Alexandra, junge Hamburgerin mit abgebrochener Ausbildung zur Versicherungskauffrau, hat null Bock auf Zukunft. Also fährt sie Taxi in ihrer Heimatstadt der 1980er Jahre. Sie trifft dabei auf allerhand meist unangenehme Zeitgenossen und kriegt auch im Privatleben nicht so recht die Kurve. In ihrer kargen Wohnung lebt sie mit einem Möchtegern-Künstler zusammen, den sie gern los werden würde. Und auch ihrer sexuellen Beziehung zu einem kleinwüchsigen Philosophen mag Alex keine ernsthafte Chance geben.

Nach dem Erfolgsroman "Taxi" von Karen Duve hat Kerstin Ahlrichs die melancholische Coming-Of-Age-Komödie mit sehenswerten Darstellern gedreht - darunter der amerikanische "Game Of Thrones"-Star Peter Dinklage. (Taxi, Deutschland 2015, 94 Min., FSK ab 6 Jahre, von Kerstin Ahlrich, mit Rosalie Thomass, Peter Dinklage, Stipe Erceg, Robert Stadlober, Armin Rohde als Gast, http://www.taxi-film.de)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare