+
Im Zuge der Erkrankung ihrer Mutter weist Taylor Swift auf die Bedeutung der Krebsvorsorge hin.

An Krebs erkrankt

Schock-Diagnose für Taylor Swifts Mutter

Los Angeles - Taylor Swifts Mutter hat Krebs. Diese schlimme Nachricht hat der US-Superstar ihren Fans online mitgeteilt und mit einem Aufruf zur Krebsvorsorge verbunden.

"Ich, wünschte ich müsste Euch dieses Update nicht geben, aber es ist wichtig und ich bin es gewohnt, wichtige Dinge, die in meinem Leben passieren, mit Euch zu teilen", schreibt die 25-Jährige auf Tumblr und auf Twitter.

Sie habe ihre Mutter zu Weihnachten gebeten, ihr einen Gefallen zu machen und vorsorglich zum Arzt zu gehen. Diese habe sich zu diesem Zeitpunkt gesund gefühlt, doch bei der Untersuchung sei Krebs festgestellt worden, schrieb Swift. Mehr zur Art der Behandlung und den Zustand ihrer Mutter schrieb Swift zunächst nicht. Die Mutter habe sie gebeten, die Nachricht zu veröffentlichen, um darauf hinweisen, wie wichtig Vorsorge und eine frühe Behandlung seien.

"Sie hat jetzt eine wichtige Schlacht zu kämpfen", so Swift. "Ich hoffe und bete, dass Ihr niemals so eine Nachricht bekommt."

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare