+
Taylor Swift mag New York Foto: Georg Wendt

Taylor Swift ist Willkommens-Botschafterin für New York

New York (dpa) - US-Sängerin Taylor Swift (24) freut sich über ihre neue Rolle als Willkommens-Botschafterin für New York.

Das erzählte sie in der TV-Show "Good Morning America". In kurzen Werbevideos stelle sie beispielsweise Straßen der Metropole vor. Swift, die eigentlich aus dem Bundesstaat Pennsylvania stammt, schwärmte von ihrer Wahlheimat an der US-Ostküste. "Ich bin so begeistert von der Stadt", sagte sie. New York City sei für sie auch eine große Inspiration für ihr neues Album "1989" gewesen. Passenderweise heißt das erste Lied darauf "Welcome to New York".

Interview Good Morning America

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Perth - Aus seiner politischen Überzeugung macht Bruce Springsteen kein Geheimnis - nun positioniert sich der Musiker mit einem starken Statement ausdrücklich gegen den …
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise

Kommentare