+
Taylor Swift ist die Instagram-Queen. Foto: Jimmy Morris

Neuer Rekord

Taylor Swift knackt 50-Millionen-Marke bei Instagram

Los Angeles (dpa) - US-Sängerin Taylor Swift (25) freut sich über eine neue Rekordmarke auf der Foto-Plattform Instagram. "50 Millionen Follower!! Vielen Dank, Leute", schrieb sie am Donnerstag auf ihrer Seite.

Als Follower werden Nutzer bezeichnet, die das Profil eines anderen Nutzers abonnieren und so über dessen neuste Einträge auf dem Laufenden gehalten werden. 

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nur an meinen süßen Katzen liegt", schrieb Swift in Anspielung auf Tierbilder, die sie hin und wieder postet.

Die Facebook-Tochter Instagram, die mittlerweile über 400 Millionen Nutzer weltweit hat, verriet kürzlich, dass die beliebtesten fünf Profile von weiblichen Promis betrieben werden: Auf Swift folgen demnach Kim Kardashian, Beyoncé, Selena Gomez und Ariana Grande. In der Beliebheits-Rangliste bei Twitter führt US-Sängerin Katy Perry mit mehr als 76 Millionen Followern.

Post von Taylor Swift

Twitter-Liste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare