+
Taylor Swift

In New York

Taylor Swift spendet Geld für Schulen

New York - Ein Herz für Schüler hat Taylor Swift. Die 25-jährige Sängerin hat New Yorker Schulen 50.000 Dollar gespendet.

Die umgerechnet etwa 44.000 Euro stammen aus den Einnahmen der Single „Welcome To New York“, wie die „New York Times“ am Mittwoch unter Berufung auf die Schulbehörde der Stadt berichtete. Swift werde auch weiterhin die Erlöse spenden, zitierte die Zeitung eine Sprecherin der Sängerin. „Wir sind sehr dankbar für so eine Geste“, sagte eine Sprecherin der Schulbehörde. Das Geld soll vor allem für einen Musical-Wettbewerb an Schulen genutzt werden. Die ursprünglich mit Country-Musik bekanntgewordene Swift, die aus dem Bundesstaat Pennsylvania stammt, zog 2014 nach New York.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: Wer bekommt eine Chance?
Los Angeles - Am 26. Februar wird wieder der begehrte Filmpreis, der Oscar, vergeben. Am Dienstagnachmittag werden die Nominierungen bekannt gegeben. Ein deutscher Film …
Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: Wer bekommt eine Chance?
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt

Kommentare