+
Die 25-jährige Sängerin Taylor Swift.

Rührende Überraschung für Fan

Taylor Swift ruft krebskranke Emily (12) an

Chicago - Die amerikanische Sängerin Taylor Swift (25) hat einem jungen Fan einen großen Wunsch erfüllt. Der Grund dafür ist rührend.

Taylor Swift rief einem Medienbericht zufolge ein krebskrankes Mädchen zu Hause an. Die Mutter des jungen Fans sagte am Mittwoch (Ortszeit) dem Fernsehsender NBC: „Das Lachen meiner Tochter habe ich sehr, sehr lange nicht mehr gesehen. Ich könnte weinen.“ Die beiden hätten rund zehn Minuten miteinander gesprochen.

Die zwölfjährige Emily aus Chicago kämpft dem Bericht zufolge seit Jahren gegen die Krankheit. Die Ärzte würden keine Chance für eine Genesung mehr sehen. Freunde des Mädchens sollen demnach über soziale Medien den Kontakt mit der Grammy-Gewinnerin („Shake It Off“) gesucht haben, um ihr von dem Wunsch zu berichten.

Swift selbst hatte erst vor wenigen Wochen berichtet, dass ihre Mutter an Krebs erkrankt sei. Sie wolle darauf hinweisen, wie wichtig Vorsorge und eine frühe Behandlung seien, schrieb sie auf der Blogplattform Tumblr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sorgt für Spekulationen.
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Ist das noch Yoga oder schon Kunst? Immer mehr Museen laden inzwischen Yogis in ihre Ausstellungsräume. Meditation vor Monet, Sonnengruß vor Dalí - macht das Sinn?
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung
Ins Detail ging Sharon Stone nicht, ihre Reaktion auf die Frage nach sexueller Belästigung lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Kommentare