+
Taylor Swift ist jetzt Patentante.

Charmante Instagram-Fotos

Taylor Swift wird Patentante vom Promi-Baby

New York - US-Sängerin Taylor Swift (25) soll bald Patentante eines Promi-Babys werden. Die werdende Mutter, ein Hollywood-Star, verkündete die Nachricht per Instagram mit charmanten Bildern.

Die schwangere Schauspielerin Jaime King (35) veröffentlichte am Montag im Internet ein Foto auf dem Popstar Swift über ihre Schulter hinweg ihren nackten Babybauch anschaut und schrieb dazu: „Und Taylor Swift wird für immer auf unser neues Baby aufpassen.“

Swift wiederum schrieb auf ihrem Instagram-Account: „Ratet mal, wer gerade zur Patentante dieses Kleinen ernannte wurde.... (ICH).“ Auf dem Bild, das sie dazu veröffentlichte, hockt sie vor der schwangeren King und berührt deren Bauch.

Prominente wählen öfter ihresgleichen als Paten für ihre Kinder. Lady Gaga beispielsweise ist Patin von Elton Johns Söhnen Zachary und Elijah. John wiederum ist Patenonkel von Brooklyn Beckham - dem ältesten Sohn von David und Victoria.

Jaime King ( „Pearl Harbor“, „Sin City“) hatte erst vor rund einer Woche bekannt gegeben, dass sie wieder Mutter wird. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Produzenten und Regisseur Kyle Newman, hat sei bereits einen Sohn namens James.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Schon wieder ein neues Elvis-Album - diesmal mit seiner Tochter
Elvis Presley bringt ein neues Album auf dem Markt – Duette mit seiner Tochter.
Schon wieder ein neues Elvis-Album - diesmal mit seiner Tochter
Rock-Giganten Rolling Stones begeistern Generationen
Die Stars der legendären Rockband Rolling Stones sind über 70 Jahre alt. Trotzdem füllen sie bei ihren Konzerten noch immer Stadien mit Zehntausenden - und die sind …
Rock-Giganten Rolling Stones begeistern Generationen
J.Lo twittert gegen Trumps Gräueltaten
Jennifer Lopez ist fuchsteufelswild über die Praktiken der US-Einwanderungsbehörden und kritisiert Donald Trump heftig.
J.Lo twittert gegen Trumps Gräueltaten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.