+
Bernhard "Komet" Ernstes 2015 in Berlin bei der Techno-Demo "Zug der Liebe". Foto: Ben Kriemann/Geisler-Fotopress

"Techno-Opa" sammelt für Reise zu US-Festival

Berlin (dpa) - Er ist aus Berlins Clubs nicht mehr wegzudenken - und 67 Jahre alt: Ein älterer Herr wird in der Hauptstadt längst als "Techno-Opa" gefeiert.

Nun will der Senior, der unter dem Namen Komet Bernhard bekannt ist, seiner Leidenschaft für Musik in den USA frönen: Derzeit bittet er im Netz um finanzielle Unterstützung für eine Reise zum "Burning Man"-Festival im August im US-Bundesstaat Nevada. Die Reise bedeute für ihn, "die Komfortzone der Berliner Clublandschaft" zu verlassen, heißt es in dem Aufruf "Komet goes Burning Man". Zuvor hatte die "B.Z." berichtet. Ob der "Techno-Opa" tatsächlich von Berlin in die USA reisen kann, ist jedoch offen: Bis Ende April will er per Crowdfunding 18 500 Euro sammeln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Nach seiner Festnahme wegen Autofahrens unter mutmaßlichem Rauschmitteleinfluss hat sich der frühere Golf-Superstar Tiger Woods erstmals öffentlich zu Wort gemeldet.
Tiger Woods entschuldigt sich nach Festnahme
Oberteil mit Schößchen kaschiert das Bäuchlein
Mit Kleidungsstücken lassen sich Problemzonen leicht kaschieren. Sehr gut geht es mit Schößchen-Oberteilen. Allerdings sollten Frauen keine Hosen dazu tragen.
Oberteil mit Schößchen kaschiert das Bäuchlein
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet

Kommentare