+
Maria Scharapowa ist eine ganz Süße

Tennis-Star Scharapowa verkauft Süßes

New York - Die russische Top-Tennisspielerin Maria Scharapowa (25) ist ins Gummibärchen-Geschäft eingestiegen - unter dem zuckersüßen Namen "Sugarpova".

Online und in einem schicken Geschäft auf der New Yorker Fifth Avenue seien die Süßigkeiten unter anderem in Form von Tennisbällen, Handtaschen, Stöckelschuhen, Kussmündern, Herzen und Würmern zu kaufen, berichteten US-Medien am Dienstag.

So stöhn ist das Damen-Tennis!

So stöhn ist das Damen-Tennis! Wir zeigen die lautesten Spielerinnen

Die „Sugarpova“ genannte Gummibärchen-Linie sei „das aufregendste Projekt, was ich je gestartet habe, weil es mein eigenes Unternehmen, mein eigenes Investment und mein eigenes Geld ist“, sagte Scharapowa dem „Time“-Magazin zufolge. In der kommenden Woche will Scharapowa bei den US Open in New York antreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Seine Verlobte Meghan Markle (36) ist gerade bei Freunden und Verwandten in den USA. Da nutzt Prinz Harry die Gelgenheit und fliegt nach Deutschland.
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme

Kommentare