+
Opernsänger Jonas Kaufmann bei der Preisverleihung Echo Klassik in Berlin. Foto: Clemens Bilan

Neue Hoffnung

Tenor Jonas Kaufmann: "Es geht bergauf"

Gerade erst wurde er mit einem Echo Klassik geehrt. Jetzt hofft Sänger Jonas Kafmann, bald wieder auf der Bühne stehen zu können.

Berlin (dpa) - Star-Tenor Jonas Kaufmann hofft darauf, nach seiner Zwangspause sehr bald wieder auftreten zu können. Wann genau das sein werde, könne er zwar noch nicht sagen, erklärte der 47-Jährige am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". "Aber es geht bergauf."

Kaufmann hat wegen Stimmbandproblemen bereits mehrere Auftritte abgesagt. "Ich scharre schon sehr mit den Hufen." Er setzt darauf, dass in den kommenden Tagen die Nachricht komme, bald wieder anfangen zu können. Dann gelte es zu trainieren. Wie bei einem Sportler "dauert das dann natürlich auch wieder eine Zeit, bis alles da ist".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare