Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Opernsänger Jonas Kaufmann bei der Preisverleihung Echo Klassik in Berlin. Foto: Clemens Bilan

Neue Hoffnung

Tenor Jonas Kaufmann: "Es geht bergauf"

Gerade erst wurde er mit einem Echo Klassik geehrt. Jetzt hofft Sänger Jonas Kafmann, bald wieder auf der Bühne stehen zu können.

Berlin (dpa) - Star-Tenor Jonas Kaufmann hofft darauf, nach seiner Zwangspause sehr bald wieder auftreten zu können. Wann genau das sein werde, könne er zwar noch nicht sagen, erklärte der 47-Jährige am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". "Aber es geht bergauf."

Kaufmann hat wegen Stimmbandproblemen bereits mehrere Auftritte abgesagt. "Ich scharre schon sehr mit den Hufen." Er setzt darauf, dass in den kommenden Tagen die Nachricht komme, bald wieder anfangen zu können. Dann gelte es zu trainieren. Wie bei einem Sportler "dauert das dann natürlich auch wieder eine Zeit, bis alles da ist".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare