+
Teofila Reich-Ranicki, die Ehefrau des Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki, aufgenommen am 09.01.2006.

Teofila Reich-Ranicki ist tot

Frankfurt/Main - Teofila Reich-Ranicki, die Frau des Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki, ist am Freitag im Alter von 91 Jahren gestorben.

Reich-Ranicki (90) bestätigte auf dapd-Anfrage einen Bericht der “Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Geboren wurde die Tochter eines Kaufmanns aus Lodz am 12. März 1920. Teofila, die Tosia genannt wurde, hatte ihren Mann im Warschauer Getto kennengelernt. 1942 heirateten die beiden dort auch. Dem Paar gelang 1943, kurz vor der Ermordung aller Insassen, die Flucht. Später übersiedelte das Paar in die Bundesrepublik. Seit 1973 lebte das Paar in Frankfurt am Main.

Bekannt wurde sie vor allem durch Marcel Reich-Ranickis Autobiografie-Bestseller “Mein Leben“. In ihm wird auch geschildert, wie Teofila, die Tosia genannt wurde, mit ihrem Mann aus dem Warschauer Getto flüchtete. Das Paar überlebte den Holocaust und kam später in die Bundesrepublik.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare