+
Edward Furlong soll seine Freundin attackiert haben.

Vom Teenie-Held zum Bad Boy

Junge aus "Terminator 2" vor Gericht

Los Angeles/Berlin - Viele kennen ihn als John Connor, der an der Seite von Arnold Schwarzenegger in "Terminator 2" gegen das Böse kämpft. Heute hat der ehemalige Teenie-Held Edward Furlong selbst Ärger mit dem Gesetz.

Der US-Schauspieler Edward Furlong ist US-Medienberichten zufolge erneut wegen Körperverletzung angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles wirft dem „Terminator 2“-Star vor, seine Ex-Freundin attackiert zu haben. Außerdem wird ihm Sachbeschädigung und Bedrohung zur Last gelegt. Sollte der 35-Jährige verurteilt werden, drohen ihm bis zu vier Jahre Haft. Furlong musste in diesem Jahr schon hinter Gitter, weil er seine Bewährungsauflagen verletzt hatte. Auch dabei ging es um einen Angriff auf seine frühere Freundin.

dpa

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnauzbart nicht zu früh trimmen
Schnauzbärte liegen wieder im Trend. Doch sich einen wachsen zu lassen, ist nicht so einfach. Einen Fehler begehen Anfänger besonders oft: Sie beginnen zu früh mit dem …
Schnauzbart nicht zu früh trimmen
Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn ins Grab?
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol Star-DJ Tom Bergling ins Grab brachte.
Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn ins Grab?
Royale Hochzeit: Prinz William soll Trauzeuge werden
Bei der Hochzeit von Prinz William mit Kate Middleton war Prinz Harry der Trauzeuge. Jetzt revanchiert sich der ältere Bruder.
Royale Hochzeit: Prinz William soll Trauzeuge werden
Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit
Pop-Titan Dieter Bohlen macht offiziell Schluss. Nachdem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ jedenfalls. Warum der 64-Jährige so plötzlich aussteigt, hat einen …
Dieter Bohlen macht Pause: Das ist der Grund für seine Karriere-Auszeit

Kommentare