+
Nick Stahl hat seine Entziehungskur abgebrochen.

Nach abgebrochenem Entzug

Terminator-Schauspieler verschwunden

New York - Große Sorge um den aus "Terminator 3" oder "Sin City" bekannten Schauspieler Nick Stahl. Der 32-Jährige ist seit Tagen verschwunden, nachdem er gegen ärztlichen Rat eine Entziehungskur abgebrochen hatte.

Schon im Mai war er tagelang untergetaucht, hatte dann aber nach fast zwei Wochen ein Lebenszeichen per E-Mail gegeben.

Stahl, der seit Jahren an Drogensucht leidet, hatte einer neuen Entziehung zugestimmt, die Klinik aber am vorletzten Wochenende verlassen. Er kam bei einem Freund in Los Angeles unter, verschwand am Donnerstag aber spurlos. “Er wird seit vier Tagen vermisst“, bestätigte seine Frau “E-Online“. Die Promiseite berichtet, Familie und Freunde würden verzweifelt nach dem Schauspieler suchen.

Süchtige Filmstars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

An der Seite von Mel Gibson hatte Stahl mit 13 Jahren in “Der Mann ohne Gesicht“ (1993) sein Filmdebüt gegeben. Zehn Jahre später war er mit Arnold Schwarzenegger und Claire Danes in “Terminator 3: Rebellion der Maschinen“ in der Rolle des jungen John Connor zu sehen. Er spielte auch in “Sin City“ und “In the Bedroom“ mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für feines Haar Glätteisen mit 180 Grad verwenden
Glätteisen sind beliebt. Sie werden bis zu 220 Grad heiß. Doch das ist zu viel für feines Haar.
Für feines Haar Glätteisen mit 180 Grad verwenden
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Shitstorm gegen Helene Fischer bei Facebook wegen Post zu neuen Konzert-Terminen: Viele Fans fühlen sich verarscht.
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot
Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist am 21. Februar in Hamburg an Herzversagen gestorben.
Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot
Irre! Mit diesem Post lässt Kylie Jenner die Snapchat-Aktie abstürzen - 1,3 Milliarden Euro kaputt
Kylie Jenner hat mit ihrem Auftreten in sozialen Netzwerken einen großen Einfluss auf ihre Fans. Doch treibt sie es jetzt auf die Spitze?
Irre! Mit diesem Post lässt Kylie Jenner die Snapchat-Aktie abstürzen - 1,3 Milliarden Euro kaputt

Kommentare