+
Prinz Harry, der Dritte in der Thronfolge, soll in größter Gefahr schweben

Terrorwarnung: Prinz Harry im Visier von Islamisten

London - Prinz Harrys zweimonatiges Engagement in Afghanistan hat weitreichende Folgen: Bis heute steht der Blaublüter unter dem Schutz des Scotland Yards - mit Einschränkungen für seine Freizeit.

Drei Jahre nach seinem Einsatz in Afghanistan ist der britische Prinz Harry laut "Bunte" weiterhin in Gefahr. Wie jetzt bekannt wurde, kommandierte die Armee ihren dritten Thronfolger aufgrund von Sicherheitsbedenken ab. Grund: Nachdem bekannt wurde, dass Harry in dem Krisengebiet bei Fronteinsätze dabei war, stieg die Gefahr für die gesamte Truppe.

Trotz des Abzuges aus dem Hindukusch steht Harry immer noch im Fadenkreuz der Islamisten: In einem Film von radikalen Islamisten, der mittlerweile von einer einschlägigen Website gelöscht wurde, mit dem Titel "Harry the Nazi", wird Harry sein Afghanistan-Einsatz vorgeworfen. Des Weiteren wurde der 26-Jährige als "ranghohes Ziel" deklariert.

Obwohl der Blaublüter sich der Gefahr bewusst ist, hat Prinz Harry laut Scotland Yard den "ausdrücklichen Wunsch" geäußert in Afghanistan zu kämpfen. Deshalb sei das Risiko eines Anschlages gegen ihn höher als sonst, erklärte der ehemalige Scotland-Yard-Ermittler John O´Connor gegenüber RTL: "Wir können ihn nicht mehr schützen als wir es bereits tun, aber wir können ihm noch mehr Ratschläge geben. Er kann nicht mehr einfach joggen gehen oder durch die Nachtklubs ziehen." Das ist natürlich eine herbe Einschränkung für den ehemaligen Party-Prinz.

Vor der Traumhochzeit: London im Ausnahmezustand

Vor der Traumhochzeit: London im Ausnahmezustand 

Das Königshaus drüfte von der Terrorwarnung geschockt sein. Auch sein Bruder Prinz William, der zurzeit auf den Seychellen seine Flitterwochen mit seiner Kate verbringt, wird vermutlich in größter Sorge um seinen kleinen Bruder sein.

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Kommentare