1. Startseite
  2. Boulevard

„Leben des Brian“ und „Ritter der Kokosnuss“ machten ihn berühmt: Monty-Python-Schauspieler ist tot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

Im Alter von 77 Jahren starb ein Mitglied der Komikergruppe Monty Python. Terry Jones ist tot.

London - Schauspieler Terry Jones ist gestorben. Mehrere britische Medien berichten übereinstimmend. Auch sein Agent bestätigte das am 22. Januar der Deutschen Presse-Agentur. Jones starb bereits am Dienstag, den 21. Januar, wie seine Familie mitteilte. Er litt seit mehreren Jahren an einer schweren Demenzerkrankung. 

In den berühmten Filmen wie „Das Leben des Brian“ und „Die Ritter der Kokosnuss“ wirkte er mit. Die Komikertruppe Monty Python feierte in den 70er Jahren mit Fernsehserien und eben den Filmen wie "Die Ritter der Kokosnuss" riesige Erfolge. Kultstatus hat bis heute die Bibel-Satire "Das Leben des Brian" - der Film über einen falschen Messias brachte allerdings gläubige Christen auf die Barrikaden. 

Terry Jones ist tot - Er schrieb auch Kinderbücher

Ihr letztes großes Projekt war der Film "Der Sinn des Lebens" aus dem Jahr 1983. Alle Mitglieder starteten schließlich mehr oder weniger erfolgreiche Solo-Karrieren.

2016 wurde bekannt, dass er an Demenz leidet. Er nutzte seinen Bekanntheitsgrad, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Nach seiner Zeit bei Monty Python arbeitete Jones an unterschiedlichen, erfolgreichen Projekten. Außerdem schrieb er an die 20 Kinderbücher. 

Geboren wurde Jones 1942 in Wales. Er wuchs in England auf und studierte später Englische Literatur an der Oxford-Unviersität. Nach seinem Studium schrieb und spielte er in verschiedenen TV-Shows. Dort lernte er seine späteren Kollegen von Monty Python kennen. 

Terry Jones ist tot - John Cleese äußert sich

Monty-Python-Kollege äußerte sich auf Twitter über den Tod seines Freundes. 

Jones' Witwe Anna Söderström und seine drei Kinder erklärten, der Schauspieler habe in den vergangenen Jahren einen "extrem tapferen und stets gut gelaunten Kampf" gegen die Demenzerkrankung FTD geführt. Mit seiner "kompromisslosen Individualität, schonungslosem Intellekt und außergewöhnlichem Humor" habe der Komiker Millionen von Menschen über sechs Jahrzehnte hinweg Freude bereitet. Jones habe "ein wahrhaft authentisches Leben geführt - in seinen Worten 'liebevoll mit Glukose überzogen'".

Mit Kirk Douglas ist außerdem einer der berühmtesten Schauspieler aller Zeiten verstorben.

Eine Karnevals-Ikone ist ausgerechnet am Faschingsdienstag gestorben. Ein TV-Sender hat sogar extra sein Programm geändert. 

ank

Auch interessant

Kommentare