+
Margaret Thatcher kann das Krankenhaus wieder verlassen (Archivbild).

Thatcher aus Krankenhaus entlassen

London - Die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher ist nach rund zwei Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Die Ärzte hätten ihr bestätigt, dass sie wieder vollkommen genesen sei, sagte eine Sprecherin der 85-Jährigen am Montag in London. Thatcher sollte am Nachmittag nach Hause zurückkehren, Details wurden nicht bekanntgegeben. Thatcher war wegen einer Grippe in die Privatklinikgekommen.

Wegen der Krankheit hatte sie auch eine große offizielle Feier zu ihrem 85. Geburtstag im britischen Regierungssitz Downing Street verpasst, die Premierminister David Cameron organisiert hatte. Der Empfang soll nachgeholt werden.

Thatcher leidet nach Angaben ihrer Tochter unter Demenz und musste in den vergangenen Jahren mehrere Schlaganfälle und einen Sturz verkraften. Sie tritt nur noch selten öffentlich auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare