+
Margaret Thatcher kann das Krankenhaus wieder verlassen (Archivbild).

Thatcher aus Krankenhaus entlassen

London - Die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher ist nach rund zwei Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Die Ärzte hätten ihr bestätigt, dass sie wieder vollkommen genesen sei, sagte eine Sprecherin der 85-Jährigen am Montag in London. Thatcher sollte am Nachmittag nach Hause zurückkehren, Details wurden nicht bekanntgegeben. Thatcher war wegen einer Grippe in die Privatklinikgekommen.

Wegen der Krankheit hatte sie auch eine große offizielle Feier zu ihrem 85. Geburtstag im britischen Regierungssitz Downing Street verpasst, die Premierminister David Cameron organisiert hatte. Der Empfang soll nachgeholt werden.

Thatcher leidet nach Angaben ihrer Tochter unter Demenz und musste in den vergangenen Jahren mehrere Schlaganfälle und einen Sturz verkraften. Sie tritt nur noch selten öffentlich auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare