+
Michel Hazanavicius 2015 in Cannes. Foto: Guillaume Horcajuelo

"The Artist"-Regisseur für "Bob the Musical"

Los Angeles (dpa) - Das Disney Studio will das lange geplante Filmmusical "Bob the Musical" nun mit prominenten Akteuren auf die Leinwand bringen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der Pulitzer-Preisträger Michael Chabon als Autor an der Komödie mitwirken. Chabon, der 2001 für seinen Roman "The Amazing Adventures of Kavalier & Clay" mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde, schrieb bereits an den Drehbüchern für "John Carter" und "Spider-Man 2" mit.

"Bob the Musical" dreht sich um einen Mann, der nach einer Kopfverletzung plötzlich die inneren Stimmen und Lieder im Herzen seiner Mitmenschen hören kann. Als Regisseur ist Oscar-Preisträger Michel Hazanavicius ("The Artist") an Bord. Songschreiber Bret McKenzie, der mit dem Lied "Man or Muppet" einen Oscar holte, soll für Disney die Musik schreiben. Tom Cruise habe Interesse an der Hauptrolle bekundet, heißt es. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Auch die Fürsprache seines Opfers hat nichts genutzt: Das 40 Jahre alte Missbrauchsverfahren gegen Regisseur Roman Polanski läuft weiter. Ein Richter in Los Angeles …
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll

Kommentare