Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Michel Hazanavicius 2015 in Cannes. Foto: Guillaume Horcajuelo

"The Artist"-Regisseur für "Bob the Musical"

Los Angeles (dpa) - Das Disney Studio will das lange geplante Filmmusical "Bob the Musical" nun mit prominenten Akteuren auf die Leinwand bringen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der Pulitzer-Preisträger Michael Chabon als Autor an der Komödie mitwirken. Chabon, der 2001 für seinen Roman "The Amazing Adventures of Kavalier & Clay" mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde, schrieb bereits an den Drehbüchern für "John Carter" und "Spider-Man 2" mit.

"Bob the Musical" dreht sich um einen Mann, der nach einer Kopfverletzung plötzlich die inneren Stimmen und Lieder im Herzen seiner Mitmenschen hören kann. Als Regisseur ist Oscar-Preisträger Michel Hazanavicius ("The Artist") an Bord. Songschreiber Bret McKenzie, der mit dem Lied "Man or Muppet" einen Oscar holte, soll für Disney die Musik schreiben. Tom Cruise habe Interesse an der Hauptrolle bekundet, heißt es. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.