+
Revival der Liebe: Amanda (Michelle Monaghan) und Dawson (James Marsden). Foto: G. Lamana/Senator Filmverleih

"The Best of Me" - Romanverfilmung nach Nicholas Sparks

Berlin (dpa) - Erste Liebe - zweite Chance: Das US-Liebesdrama "The Best of Me - Mein Weg zu dir" erzählt gleich zwei Liebesgeschichten.

Dawson und Amanda verlieben sich als Teenager ineinander. Doch auf dramatische Weise trennen sich ihre Wege und führen sie erst 20 Jahre später wieder zusammen. Bekommt ihre Liebe eine neue Chance?

Die literarische Vorlage für das Liebesdrama lieferte US-Bestsellerautor Nicholas Sparks. Es ist die neunte Verfilmung eines Romans vom Großmeister der Gefühle. Auf ihre Kosten kommen Sparks-Fans und echte Romantiker, die sich nicht an zu vielen Zufällen zwischen großer und enttäuschter Liebe, Schicksalsschlägen und zweiten Chancen stören.

The Best of Me - Mein Weg zu dir, USA 2014, 118 Min., FSK ab 12, von Michael Hoffman, mit Michelle Monaghan, James Marsden, Liana Liberato, Luke Bracey

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare