"The drink du jour"? Wermut wieder angesagt

Berlin (dpa) - Madrid, London, Paris, Berlin: In den Szenemetropolen Europas kommt der Wermut (international "Vermouth") angeblich wieder. "Aperol is so over", schrieb Judith Woods kürzlich im Londoner "Telegraph", nun sei Wermut wieder in ("Why vermouth is now the drink du jour").

"Eine Theorie hinter der Renaissance ist die wachsende Vorliebe für Cocktails." Das aromatische, süße Getränk auf Weißweinbasis sei ja etwa auch eine Schlüsselzutat des Classic Martini, den etwa James Bond und die Protagonisten der US-Serie "Mad Men" so mögen. Im Zweifel sei heute eher die französische Marke "Noilly Prat" als die italienische "Cinzano" chic.

Auch das Portal "Feinschmecker.com" meint: "Nach einem längeren Aufenthalt im Reich des Beinahe-Vergessens gehört er wieder auf die Karte jeder Bar. Und auch in jeden Haushalt, wo man gerne Fisch und Meeresfrüchte isst."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare