+
In der Nähe des Unfallortes gedenken tausende Fans ihres Filmstars. Wie geht es ohne Paul Walker bei "The Fast and the Furious" weiter?

Film erst zur Hälfte gedreht

"The Fast and the Furious 7" ohne Paul Walker?

Los Angeles - Nach dem tragischen Unfalltod von Schauspieler Paul Walker, müssen die Produzenten von "The Fast and the Furious" pragmatisch denken: Wie geht es nun weiter?

Der Unfalltod von Paul Walker könnte für eine Versicherung zum größten Schadensfall aller Zeiten in Hollywood werden. Dann nämlich, wenn es dem Filmstudio Universal nicht gelingt, “Fast & Furious 7” auch ohne den verunglückten Star zu Ende zu drehen. Der Drehbuchautor Chris Morgan hat bis Ende Januar Zeit, ein verändertes Skript vorzulegen. Doch Insider haben ihre Zweifel, dass es von den Studio-Bossen grünes Licht gibt: “Es wurde erst die Hälfte der Szenen mit Walker gedreht und Schlüsselszenen fehlen. Ihn ganz rauszuschreiben,geht gar nicht. Es würde einen Fan-Aufstand geben.” Universal soll bereits 150 Millionen Dollar in den bislang gedrehten Film gesteckt haben. Diese Summe müsste ihnen die “Fireman’s Fund”-Versicherung erstatten. Der Versicherungs-Experte Brian Kingman: “Es wäre ein trauriger Rekord für unsere Branche.”

Dierk Sindermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare