+
Colin Firth als King George VI. in dem Oscar-Anwärter "The King's Speech"

"The King's Speech": Der König flucht nicht mehr

New York - Der Oscar-Favorit “The King's Speech“ ist in einer neuen Version ohne Schimpfwörter auf dem US-Markt. Die ursprüngliche Fassung des Films ist dort erst ab 13 Jahren zugelassen.

Grund dafür ist die “farbige“ Sprache - gemeint ist eine ganze Salve gestotterter “fucks“, die King George VI., gespielt von Colin Firth, in dem britischen Film loslässt. Mit dem gefilterten Vokabular ist die Neuausgabe in den USA keiner Altersbegrenzung mehr unterworfen, berichtete das Branchenblatt “Variety“ am Samstag.

Die wichtigsten Oscar-Nominierungen 2011

Die wichtigsten Oscar-Nominierungen

In Deutschland gab es von Anfang an keine Altersbeschränkung. Mit der neuen, kindgerechten Version kann “The King's Speech“ auch in den USA als Familienfilm antreten und entsprechend Umsätze machen. Das dürfte sich vor allem dann lohnen, wenn er wie erwartet in der Oscar-Nacht kräftig absahnt. Mit zwölf Nominierungen hat das liebenswerte Drama in der Nacht zum Montag Aussicht auf reichen Oscar-Segen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Diana die Prinzen prägte - das sagen William und Harry über ihre Mutter
Jahrelang haben sie das Thema eigentlich nie angesprochen. Doch heuer, zum 20. Todestag von Diana haben die Prinzen William und Harry offen wie nie über ihre Mutter und …
Wie Diana die Prinzen prägte - das sagen William und Harry über ihre Mutter
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt

Kommentare