+
Karl Urban als Womanizer Vincent Stevens. Foto: Skip Bolen/SquareOne/Universum

"The Loft": Remake des belgischen Erfolgsthrillers

Berlin (dpa) - Sie sind beste Freunde, und sie sind verheiratet. Für den bequemen Seitensprung zwischendurch mieten fünf Männer ein luxuriöses Loft an. Es gibt nur fünf Schlüssel.

Als eines Morgens eine ermordete Frau im Bett liegt, verdächtigt bald der eine den anderen. Aus guten Kumpels werden Gejagte, die sich gegenseitig an den Rand des Abgrunds bringen.

Der fintenreiche Whodunit-Thriller ist ein Hollywood-Remake des belgischen Erfolgsfilms "Loft - Tödliche Affären" von 2008. Regie führte wie schon beim Original der Belgier Eric van Looy.

(The Loft, USA 2014, 104 Min., FSK ab 16, von Eric van Looy, mit Matthias Schoenaerts, James Marsden, Wentworth Miller)

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Ein letzter Brief an die Mutter, rostige Schlüssel und Fotografien: Erinnerungen an das untergegangene Luxus-Passagierschiff "Titanic" sind sehr gefragt. Das zeigt jetzt …
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind
Am 14. Oktober kam die erste Tochter der Ski-Asse Felix Neureuther und Miriam Gössner zur Welt. Nun spricht der 33-Jährige über die Erziehung der kleinen Mathilda - und …
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind
Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
Beliebt im Kino und in den sozialen Netzwerken: Elyas M'Barek, der ab dieser Woche in „Fack ju Göhte 3“ zu sehen ist, gehört zurzeit zur ersten Riege der Schauspielstars …
Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere
Fack Ju Göhte 3 mit Elyas M‘Barek startet am 26. Oktober in den Kinos. Am heutigen Sonntagabend ist Weltpremiere in München. Lesen Sie, warum Sandra Hüller für den Film …
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

Kommentare