"The Sun": Robbie Williams von Freundin verlassen

- London - Popstar Robbie Williams (29) ist nach Informationen der "Sun" von seiner Freundin Rachel Hunter (33) verlassen worden. Das Model werde nicht mehr länger mit den Depressionen und ständigen Stimmungsschwankungen des Sängers fertig, berichtete die britische Boulevardzeitung am Donnerstag. "Rachel ist eine starke, eigenständige Persönlichkeit", wurde ein Freund von Williams zitiert.

<P>"Und sie meint, sie habe in ihrem Leben im Moment keinen Platz für jemanden, der so viel Hilfe braucht und dessen Stimmung sich fortwährend ändert." Sie habe einfach mal wieder Spaß haben wollen.</P><P>Der zur Zeit erfolgreichste britische Popsänger ("Escapology") sei schwer geknickt. Er nehme Antidepressiva und kämpfe "ständig mit seinen eigenen Dämonen". Hunter, die sich in jüngster Zeit auch als Schauspielerin versucht hatte, ist die Frau von Altrocker Rod Stewart. Sie lebt aber schon länger nicht mehr mit ihm zusammen. Mit Williams war sie nach Angaben der "Sun" neun Monate liiert. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.