+
Sind sie es oder nicht? Die Zeitung "The Sun" schickte Doubles von Kate und William vor das Londoner St. Mary´s Krankenhaus

Die spinnen, die Briten

Doubles von Kate und William vor St. Mary´s

London - Sind sie das etwa? Ganz England wartet gespannt auf das "Royal Baby". Eine Zeitung schickte nun Doppelgänger von Kate und William vor das von Journalisten belagerte Krankenhaus.

Der Hype um das Baby von Kate und William - er ist in London auf einer für uns schwer nachvollziehbaren Stufe angelangt. Inzwischen gibt es schon eine Live-Übertragung per Webcam, die die Tür des Kankenhauses St. Mary´s zeigt, in dem das "Royal Baby" zur Welt kommen soll.

Jede noch so kleine Nachricht wird gierig aufgesaugt und weiterverbreitet, etwa wann der glückliche Ehemann und bald-Vater William denn seinen Vaterschaftsurlaub antritt.

Die britische Zeitung "The Sun" hat den Medienrummel nun aufs Korn genommen und die versammelten Journalisten kurzzeitig vorgeführt.

Vor dem Krankenhaus erschienen am Freitag zwei Personen, die in Figur und Frisur dem königlichen Paar sehr ähnlich sehen. Die Medienmeute sprang darauf natürlich sofort an und ließ auch die Welt via Twitter daran teilhaben. "Kate´s in through the front Door" (Kate ist gerade durch die Vordertür hineingegangen), postete "Dickie Arbiter" in dem sozialen Netzwerk.

Doch schon drei Minuten später war klar: Die vermeintlichen zukünftigen Eltern waren nur sehr gute Doppelgänger. Unter ihrem Trenchcoat beziehungsweise dem hellblauen Hemd trug das Paar Shirts mit der Aufschrift "The Sun - No1 for royal baby news" (The Sun - Die Nummer eins für News vom Royal Baby).

Ein geschickter Marketing-Gag der Zeitung und vielleicht auch ein Test, wie gut die Nachrichten-Maschinerie im Fall des Falles funktionieren könnte? Zumindest werden die versammelten Journalisten das nächste Mal noch etwas genauer hinschauen - sollten Kate und William tatsächlich einfach durch die Vordertür kommen.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare