+
Der ehemalige Samurai Jubei Kamata (Ken Watanabe) greift wieder zur Waffe. Foto: Warner Bros. Ent./Warner Entertainment Japan Inc.

"The Unforgiven": Remake eines Eastwood-Klassikers

Berlin (dpa) - 1992 kam ein von Clint Eastwood in Szene gesetzter Spätwestern in die Kinos. "Unforgiven" (dt. Titel: "Erbarmungslos") mit Darstellern wie Morgan Freeman wurde mit vier Oscars ausgezeichnet.

Nun hat sich der japanisch-koreanische Regisseur Sang-il Lee an ein Remake der Eastwood-Vorlage gemacht. Die Neuauflage ist angesiedelt im Japan des Jahres 1880 zum Ende der Meiji-Epoche auf der heutigen Insel Hokkaido.

Protagonist Jubei Kamata, ein legendärer Mörder, hatte einst seiner verstorbenen Frau versprochen, dass er niemals wieder zum Schwert greifen würde. Die Armut aber zwingt ihn, sein Versprechen zu brechen. Verkörpert wird die Hauptfigur vom japanischen Akteur Ken Watanabe ("Inception").

(The Unforgiven, Japan 2013, 135 Min., FSK o.A., von Sang-il Lee, mit Ken Watanabe, Jun Kunimura, Shiori Kutsuna)

The Unforgiven

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare