+
Jeder Kandidat und Juror hielt ein Schild mit dem Namen und Alter eines Opfers

Nach Newtown-Massaker

Bewegend: "The Voice" singt für Amok-Opfer

New York - Die US-Kandidaten von "The Voice" haben zusammen mit ihren Juroren - darunter Christina Aguilera - für die Opfer des Amoklaufs in Newtown gesungen. Das Youtube-Video ist bereits jetzt ein Hit.

Bei der amerikanischen "The Voice"-Show haben am Montag alle Kandidaten und ihre Juroren, Christina Aguilera, Adam Levine, Blake Shelton und Cee Lo Green, zu Ehren der Toten des Amoklaufs von Newtown gemeinsam "Halleluja" von Leonard Cohen gesungen. Jeder von ihnen hielt dabei ein kleines Schild, auf dem der Name eines der Opfer und dessen Alter stand.

Das YouTube-Video des bewegenden Auftritts wurde innerhalb von zwei Tagen knapp drei Millionen Mal angeklickt. Überhaupt fand die Performance im Internet großen Anklang. Twitter-User @RevDocBrenda schrieb zum Beispiel: "Ich schätze diesen Tribut sehr. Er ist ein Beispiel dafür, dass das Fernsehen manches auch richtig macht." Und @ms-Caitlinn twitterte: "Das hat mich zu Tränen gerührt - ich hatte Gänsehaut."

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

pie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare