+
"Wetten, dass...?"-Moderator Thomas Gottschalk ärgert sich über Kritik an seiner Person.

Thomas Gottschalk: Erst richtig glücklich, wenn er tot ist

München - "Wetten, dass...?"-Moderator Thomas Gottschalk ärgert sich über Kritik an seiner Person. Zu seinem 60. Geburtstag darf er dennoch mit Lobeshymnen rechnen.

Thomas Gottschalk reagiert immer noch dünnhäutig auf Kritik. “Richtig glücklich werde ich mit dem, was über mich in der Zeitung steht, erst sein, wenn ich dahingeschieden bin. Da werden alle plötzlich sagen: Der Mann war okay“, sagte der Moderator von “Wetten, dass...?“ der Zeitschrift “TV Today“.

Allerdings wird er wohl schon zu seinem 60. Geburtstag am 18. Mai Lobeshymnen über sich lesen können. Seinen Namen habe er noch nie bei Google gesucht, weil ihn das nur ärgern würde, sagte Gottschalk.

Selbstbewusstsein gibt ihm dagegen der direkte Kontakt zu seinen Fans, “ob nun fünfjährige Kinder oder schlesische Großmütter“, die ihm alle hinterher laufen und nicht sagen “Oh, Mist, das ist der Typ aus dem Fernsehen.“

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Tennisspielerin Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger schwelgen im Baby-Glück. Zum Vatertag hat der Fußball-Weltmeister ganz besondere Glückwünsche seiner Ehefrau …
Goldige Glückwünsche: So süß lobt Ana ihren Schweini zum Vatertag
Neymar und sein Spaghetti-Look
Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da …
Neymar und sein Spaghetti-Look
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.