+
Thomas Gottschalk hatte Pech in der Heiligen Stadt.

Am Knie verletzt

Thomas Gottschalk (65) nach Sturz im Rollstuhl

Berlin - Thomas Gottschalk ist in Jerusalem gestürzt und saß zwischenzeitlich sogar im Rollstuhl. Allerdings konnte er wenig später über das Missgeschick schon wieder scherzen.

„Ich bin ja nicht der Erste, der auf heiligem Boden ins Straucheln geriet. Insofern nehme ich den Schmerz in Demut auf mich“, sagte der 65-Jährige der „Bild“ vom Freitag zufolge. Nach dem Sturz am Aschermittwoch habe er sofort den ehemaligen Mannschaftsarzt von Bayern München, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, angerufen. „Der hat mich beschworen, den nächsten Flieger zurück nach Deutschland zu nehmen. Am nächsten Morgen lag ich in Tübingen auf dem OP-Tisch“, sagte Gottschalk weiter.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Seine RTL-Fernsehshow „Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen Alle“ am Freitagabend (20.15 Uhr) sei dadurch aber nicht gefährdet. Günther Jauch werde ihn im Rollstuhl ins Studio fahren. „Schließlich sind wir ziemlich beste Freunde“, sagte Gottschalk in Anspielung auf den erfolgreichen Film „Ziemlich beste Freunde“ über eine Freundschaft zwischen einem französischen Millionär und dessen Pflegehelfer.

Thomas Gottschalk wird 65: Rente oder Showbiz?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare