+
Thomas Gottschalk tut seine Attacke gegen Florian Silbereisen inzwischen Leid

Nach Kritik an Silbereisen

Thomas Gottschalk rudert zurück

Berlin - Ob Florian Silbereisen der größte "Irrtum der TV-Geschichte" ist, daran scheiden sich die Geister. Thomas Gottschalk, von dem der Spruch stammt, rudert aber zurück und ist um Schadensbegrenzung bemüht.

Thomas Gottschalk hat seine Kritik an Volksmusikstar Florian Silbereisen (31) relativiert. „Wer mich kennt weiß, dass ich gegen niemanden etwas habe. Auch nicht gegen Florian Silbereisen“, sagte der 62-Jährige der „Bild“-Zeitung. Gottschalk hatte den Musiker am Mittwoch bei einer Vorlesung an der Uni Heidelberg unter großem Beifall als „größten Irrtum in der Fernsehgeschichte“ bezeichnet. Silbereisen wirke in seinen Shows auf ihn immer etwas gekünstelt, sagte Gottschalk später. „Dass ich ihn deswegen als ,Irrtum' bezeichnet habe, tut mir jetzt schon wieder leid. Sorry Florian, du hast einen gut bei mir. Außerdem kann es ihm egal sein, denn fünf Millionen Zuschauer geben ihm Recht.“

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Silbereisen selbst hatte gelassen auf die Kritik reagiert: „Auch über das "Supertalent" hat Gottschalk oft gelästert, heute sitzt er dort in der Jury und findet die Sendung toll. Vielleicht leitet er irgendwann meinen Fanclub“, erklärte er bereits am Donnerstag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel

Kommentare