+
Thomas Gottschalk will mit dem Meistbietenden ins "Borchardt" und in den "China Club" gehen

"Wer hatte diese Schnapsidee?"

Gottschalk lästert über Mallorca-"Wetten, dass..?"

Berlin - Thomas Gottschalk hat etwas verspätet über die viel kritisierte Mallorca-"Wetten, dass...?"-Sendung seines Nachfolgers Markus Lanz gelästert. Für einen Vergleich bemühte er Obama und die Taliban.

In der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hat Thomas Gottschalk in seiner Leserfragen-Rubrik Kritik an der Mallorca-Sendung seines „Wetten, dass..?“-Nachfolgers Markus Lanz (44) geübt: „Ich werde mich aus verständlichen Gründen einer Gesamtwertung enthalten. Nur so viel: Barack Obama käme nie darauf, einen Taliban-Häuptling auf sein Sommerfest einzuladen. Wer hat um Himmels willen die Schnapsidee gehabt, den Duschkopf-Terroristen Stefan Raab als Gast, und noch dazu als ersten, in die Arena von Mallorca zu holen?“ Die Show vom 8. Juni sei die erste „Wetten, dass..?“-Ausgabe gewesen, die er von Anfang bis Ende gesehen habe. „Es war auch die erste, bei der mir der Schweiß ausgebrochen ist.“

"Wetten, dass..?": So schlug sich Lanz auf Malle

"Wetten, dass..?": So schlug sich Lanz auf Malle

So etwas will erst mal verdaut werden - genau wie ein Essen im Berliner Promi-Restaurant "Borchardt". Dort will Gottschalk mit einem Fan essen gehen. Der 63-Jährige versteigert ein Dinner mit sich. Der Meistbietende darf den Moderator zusammen mit einer Begleitung treffen und ihn alles fragen, was man schon immer von ihm wissen wollte. Das teilte das Auktionsportal "United Charity" am Freitag mit. Anschließend nehme Gottschalk die beiden "Gäste" mit in den exklusiven "China Club" mit Dachgarten. Der Startpreis der Auktion lag am Freitag bei 1000 Euro, laut United Charity habe der Abend einen geschätzten Wert von 8000 Euro. Die Versteigerung läuft bis 9. August (17.30 Uhr). Der Erlös soll an die "Bild"-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" gehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare