+
Thomas Gottschalk will beim Essen seine Ruhe haben.

Thomas Gottschalk will Ruhe beim Essen

Fuschl am See - Thomas Gottschalk will beim Essen Ruhe haben - doch der Trend gehe dahin, dass Restaurants immer mehr zum Büro werden. Vor allem das Handy ist ihm ein Dorn im Auge.

“Überall an den Tischen wird getippt. Ein vernünftiges Gespräch ist ja kaum noch möglich“, sagte der 60-Jährige am Mittwoch im österreichischen Fuschl am See der Nachrichtenagentur dpa. “Restaurants werden immer mehr zum Büro.“ Dies sei ihm zuletzt deutlich geworden, als er bei einem Abendessen neben Paris Hilton saß. “Von den zwei Stunden Essen hat sie eine Stunde und 55 Minuten auf ihr Handy gehackt.“ Gesprochen habe er mit der 29-Jährigen so gut wie nichts.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Weil er beim Essen Ruhe haben will, gehe er kaum noch in Restaurants, sagte Gottschalk. Bei privaten Feiern halte er sich am liebsten in der Küche auf. “Dort ist immer die beste Stimmung. (...) Ich bin da dann eher für die Sprüche zuständig.“ Gottschalk ist derzeit im Sommerurlaub. Am 2. Oktober moderiert er die nächste Ausgabe der ZDF-Unterhaltungsshow “Wetten, dass..?“. Sie kommt live aus München.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare