+
Thomas Gottschalks Talkshow floppte.

Thomas Gottschalk: Bin selber schuld

Berlin - Thomas Gottschalk hat mit einem Zeitungsbeitrag zur Absetzung seiner Show am 7. Juni Stellung genommen. Warum er in erster Linie sich selbst die Schuld für das Scheitern gibt:

“Ich bin sicher kein Opfer von ARD-Intrigen, wie manche mich zu trösten versuchen. An der Tatsache, dass aus meiner Vorabendshow nie das wurde, was ich mir eigentlich vorgestellt hatte, bin ich in erster Linie selber schuld“, schrieb er in einem Beitrag für die “Bild“-Zeitung (Mittwoch). Die ARD-Show des ehemaligen “Wetten, dass..?“-Moderators wird im Juni nach nicht einmal einem halben Jahr wegen schlechter Quoten eingestellt.

Er habe sich selbst nie als Koch, sondern eher als Kellner gesehen, der seinen Zuschauer oft etwas schön geredet habe, was diese gar nicht bestellt hatten, schrieb Gottschalk weiter. Fazit: “Ich bin auf meinem Krempel sitzen geblieben. Ich bin weder der Erste, dem das passiert ist noch der Letzte. Und ich bin darüber weder entsetzt noch verzweifelt.“

Thomas Gottschalk -Seine Karrierestationen in Bildern

Thomas Gottschalk -Seine Karrierestationen in Bildern

Nun empfängt er in seinen letzten Sendungen keine Prominenten mehr, sondern ganz normale Menschen, um ihnen einen Wunsch zu erfüllen. “Das ist nun nicht die Erfindung eines neuen Fernsehformates, mit dem ich mir in letzter Minute den A... retten will. Das ist eine kleine Geste der Demut, die man mir abnehmen kann - oder nicht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare