Thomas Hermanns nimmt an Discofox-WM teil

Solingen - TV-Comedian Thomas Hermanns (48) stellt seine Tanzkünste unter Beweis: Der Entertainer nimmt an diesem Samstag an der Discofox-Weltmeisterschaft in Solingen teil.

Möglich wurde das durch eine Wildcard, die Hermanns (“Quatsch Comedy Club“) im Frühjahr beim Internationalen Tanzlehrerkongress gewonnen hatte.

Die Frau an seiner Seite wird die vierfache Discofox-Weltmeisterin Stefanie Langer sein. Dennoch rechnen Experten dem bekennenden Tanz-Fan Hermanns keine großen Chancen für das Finale aus. “Das wird sehr schwer“, sagte Veranstalter Klaus Lustig am Mittwoch der dpa. Die Konkurrenz aus Russland und der Schweiz sei einfach zu stark.

Lustig war bei der WM vergangenes Jahr mit seiner Partnerin Juliane Gloßner Dritter geworden. Auch wenn die Discofox-WM von Amateuren bestritten werde, sei trotzdem konstantes Training notwendig, um mithalten zu können. “Andere Tänzer bereiten sich das ganze Jahr auf das Event vor“, sagte Lustig. Rund 70 Paare treten bei der Discofox-WM gegeneinander an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare