+
Thomas D (2.v.r.) bei der Filmpremiere

Thomas D trauert um sein Schwein

München - Rapper Thomas D (Die Fantastischen 4) hat eine große Schwäche für Vierbeiner. Sein Riesen-Mastschwein ist allerdings unlängst gestorben, wie er jetzt erklärte.

„Ich hatte früher zwölf Hunde, inzwischen nur noch drei, sieben Katzen und bis vor kurzem zwei Schweine“, verriet der 43-jährige bekennende Vegetarier am Sonntagabend im dapd-Interview bei der Charity-Deutschlandpremiere des Animationsfilms „Madagascar 3 - Flucht durch Europa“. Eines seiner Schweine sei jedoch vor kurzem gestorben. „Es war ein Riesen-Mastschwein mit knapp 300 Kilogramm, das vor dem Schlachthof gerettet wurde. Jetzt ist es leider an Alterschwäche gestorben“, sagte Thomas D. Schon in der Kindheit sei er ein großer Tierfreund gewesen. „Wir hatten einen Hund, einen Wellensittich, ich hatte eine Schildkröte und mein Meerschweinchen Wuschel. Und meine großen Fernsehhelden waren Flipper und Lassie.“

dapd

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare