+
Thomas D tritt als Jury-Chef für "Unser Star für Oslo" in die Fußstapfen von Stefan Raab.

Thomas D wird Nachfolger von Raab

Berlin - Die ARD und ProSieben suchen auch 2012 gemeinsam den deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest. Nun wurde mit Thomas D der zukünftige Jury-Chef präsentiert.

Die Castingshowreihe “Unser Star für Baku“ soll im Frühjahr nächsten Jahres starten. Nachdem Stefan Raab seinen Ausstieg erklärt hat, wird Musiker Thomas D von der Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier als Jury-Präsident agieren, wie die beiden Sender am Mittwoch mitteilten. Die Showreihe wird erneut von Raabs Fernsehfirma Brainpool produziert. Der Grand Prix geht Ende Mai 2012 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku über die Bühne.

Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere, ihr Jubel, ihre Nackt-Aufnahmen

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Im Jahr 2010 hatten die öffentlich-rechtliche ARD und der Privatsender ProSieben erstmals beim Song Contest kooperiert. Die Castingshow “Unser Star für Oslo“ wurde ein Erfolg und Siegerin Lena holte mit dem Lied “Satellite“ den Grand-Prix-Titel für Deutschland. In diesem Jahr trat sie in Düsseldorf zur Titelverteidigung an; zuvor war in der Show “Unser Song für Deutschland“ ihr Wettbewerbslied “Taken By A Stranger“ gewählt worden. Im internationalen Finale belegte sie Mitte Mai Platz zehn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare