+
Sebastian Fitzek macht Angst. Foto: Uwe Zucchi

Angst in der Dämmerung

Thriller-Autor Fitzek von "Aktenzeichen XY" geprägt

Seit rund zehn Jahren stehen die Krimis von Sebastian Fitzek in den Buchcharts ganz oben. Ein Postbote und eine Fernsehreihe schufen die Grundlagen.

Hamburg (dpa) - Thriller-Autor Sebastian Fitzek (45) ist nach eigenen Worten schon als Kind vom ZDF-Klassiker "Aktenzeichen XY ... ungelöst" geprägt worden.

Der Zeitschrift "Stern Crime" sagte er mit Blick auf den langjährigen Moderator Eduard Zimmermann: "Wenn ich in der Dämmerung auf dem Fahrrad unterwegs war, hatte ich ständig diese sonore Stimme aus dem Off im Kopf."

Die ARD-Krimireihe "Tatort" lässt den Bestseller-Schreiber dagegen anscheinend kalt: "Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt mal einen "Tatort" gesehen habe", sagte er. "Oft stehen mir die Ermittler zu sehr im Vordergrund."

Viele seiner Ideen entstünden aus "stinknormalen Alltagserlebnissen", erzählte Fitzek. Die erste Idee zu seinem aktuellen Bestseller "Das Paket" sei ihm gekommen, "als der Postbote klingelte und mich bat, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare