+
Queen Elizabeth II. regiert seit 60 Jahren.

Thronjubiläum: Gekrönte Häupter erweisen Queen die Ehre

London - Monarchen aus aller Welt haben der Queen zu deren diamantenem Thronjubiläum die Ehre erwiesen.

58 gekrönte Häupter aßen am Freitag auf Schloss Windsor mit Königin Elizabeth II. zu Mittag. Auf der Gästeliste standen alle wichtigen Königshäuser. Der japanische Kaiser Akihito war ebenso dabei wie Königin Margrethe II. von Dänemark, das schwedische Königspaar Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia sowie der norwegische König Harald und Königin Sonja.

Die Feierlichkeiten für das gemeine Volk sollen erst vom 2. bis 5. Juni in London steigen. Die Queen hatte am 6. Februar 1952 den Thron bestiegen.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth regiert seit 60 Jahren

Nicht dabei waren am Freitag allerdings das spanische Königspaar Juan Carlos und Sofia. Als Grund wurden Unstimmigkeiten zwischen der spanischen Regierung und Großbritannien zum Status Gibraltars angeführt. Spanien will, dass die britische Kolonie Gibraltar in die Unabhängigkeit entlassen wird. Zuletzt hatte die spanische Presse über angebliche Eheprobleme des Königspaares berichtet.

Überschattet wurden die Feierlichkeiten in London von Protesten gegen die Anwesenheit der Herrscher aus Staaten wie Brunei, Bahrain und Swasiland, deren Herrscher als Despoten gelten. So geht die Armee in Bahrain immer noch mit harter Gewalt gegen Demonstranten vor, die Demokratie fordern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen
An Tag 6 war Schluss mit Nettigkeiten. Viele Kandidaten ließen ihre Masken fallen!
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen

Kommentare