1. Startseite
  2. Boulevard

Queen Elizabeth: Muss sie die Teilnahme an ihrem eigenen Thronjubiläum absagen?

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Queen Elizabeth II. sitzt mit gefalteten Händen auf einem Thron (Symbolbild).
Noch ist offenbar unklar, ob Queen Elizabeth ihr eigenes Platinjubiläum mitfeiern kann (Symbolbild). © Victoria Jones/dpa

In wenigen Wochen gehen die großen Feierlichkeiten anlässlich des 70. Thronjubiläums von Queen Elizabeth über die Bühne. Unklar ist, inwieweit die Königin überhaupt selbst teilnehmen kann.

London – Der Countdown in der britischen Hauptstadt läuft: Ab dem 2. Juni steht ganz London für vier Tage Kopf, wenn das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth (95) gefeiert wird.
Die gesundheitlichen Probleme der Regentin könnte ihre eigene Teilnahme allerdings gefährden, weiß 24royal.de*.

Der Gesundheitszustand von Queen Elizabeth bereitet Royal-Fans nach wie vor große Sorgen. Die Mobilität der Königin ist mittlerweile so weit eingeschränkt, dass sie auf eine Gehhilfe zurückgreifen muss. Gegen eine Rollstuhl, den sie laut Insidern eigentlich längst benötigen würde, wehrt sich die 95-Jährige allerdings noch vehement. Zuletzt hatte die Regentin ihre Teilnahme an zwei Gottesdiensten zu Ostern absagen müssen. Sie wurde am Gründonnerstag von Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74) vertreten, am Ostersonntag sprangen Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) für sie ein.

Ihr Auftritt bei der Gedenkfeier für Prinz Philip (99, † 2021) Ende März scheint Queen Elizabeth viel Kraft gekostet zu haben, sodass sie sich jetzt erst mal wieder auf Schloss Windsor schonen muss. In rund sechs Wochen stehen nämlich die großen Feierlichkeiten zu ihrem 70. Thronjubiläum in London an. Die Briten werden ihre Königin bei zahlreichen Events und Programmpunkten hochleben lassen, ob sie selbst bei dem Spektakel dabei sein kann, steht laut Medienberichten aber noch in den Sternen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare